Cera wird geritten

Ich wollte euch einmal zeigen, was ich zurzeit mit Cera reite. Ich übe ja seit Wochen den “Kadenz-Trab”, den ich aus dem Spanischen Trab entwickle. Ich hoffe, daraus mal die Passage zu entwickeln.

Die Aufnahme entstand gestern Nachmittag, ist also ganz aktuell. Danke übrigens an Dani, die extra für die Aufnahme angereist ist! Meine Handhaltung und mein Sitz lassen noch Wünsche offen, aber mir ging es auch nur um Ceras Bewegungsabläufe. Das, was ich auf ihrem Rücken empfinde, fühlt sich viel heftiger an, als es das Auge im Video oder live wahrnimmt. Da kann man sich beim Reiten gewaltig täuschen.

Was aber bei allen Kritikpunkten auffällt: Cera macht unglaublich willig mit: Kein Draufhauen, kein Anschnauzen, kein Gebuffe mit den Beinen und kein ewiges Anticken mit der Gerte. Cera hat einfach Spaß daran! Noch gibt es Taktunreinheiten. Manchmal nickt Cera mit dem Kopf. Das wird aber daran liegen, dass es für sie sehr anstrengend ist. Und das Nicken mit dem Kopf wird von selbst verschwinden…

Ich beginne mit einigen Übung am hingegebenen Zügel und etwas Galopp, ebenfalls (fast) ohne Zügel. Dann sind viele Sequenzen versuchter “Kadenz-Trab” zu sehen.

Am Ende der Aufnahme reite ich den Spanischen Trab. Versuche es zumindest. Dabei wird Cera etwas eng und kommt zu tief. Aber auch das wird sich geben!

Achtung! Die Datei ist sehr groß. Hat über 100 MB. Ihr braucht also ziemlich viel Geduld – ja nach eurer Verbindung – ehe ihr ein Bild seht. Nicht verzagen, es kommt!

cera-span Cera im Spanischen Schritt