Donovan gibt Küsschen

Weil ich mit Donovan die letzten Wochen nicht so viel machen konnte und jetzt rückentechnisch auch nicht besonders gut drauf bin, habe ich begonnen, ihm Kunststücke beizubringen.

Das erste kann er schon: Er gibt auf Kommando Küsschen! Ich muss ihm nur mein Kinn hinhalten, dann reibt er seine weiche Nase dran – und wird natürlilch mit einem Leckerli belohnt.

Als nächstes wird er lernen, wie man ein Tuch ins Maul nimmt und dort hält.