Ein neuer Anbindebalken

Schon vor zwei Jahren ist ja mein alter Anbindebalken zu Bruch gegangen, als sich eins von zwei angebundenen Pferden erschrak und wegstürmte. Das andere Pferd dann auch, und gemeinsam “killten” sie Pfosten und Balken.

Nun endlich bin ich dazu gekommen, zwei neue Pfosten an anderer Stelle einzubuddeln. Die letzten drei Tage war ich damit beschäftigt, den Platz vor dem Anbinder auszukoffern, mit Sand aufzufüllen und Verbundsteinpflaster zu legen, damit man dort auch mal die Füße abspritzen kann und nicht gleich im Modder steht.

Die Grobarbeit ist fertig – ich auch. Muskelkater überall, kann gar nicht sagen, wo es mehr weh tut. Aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Jetzt muss ich nur noch den Schutt wegräumen. Unglaublich, was sich alles unter dem Mutterboden verbarg…

Putzplatz

Putzplatz3

Es ist schon unverschämt, wie viel Arbeit so ein paar läppische Verbundsteine machen!