Endlich wieder: Familienstellen mit Nicole Klütz

Systemische Familien- Krankheits-
und Systemaufstellungen mit Nicole Klütz

www.haltestelle-kluetz.de

Das Leben ist für jeden von uns eine Herausforderung. Das sehen wir schon daran, dass wir Dinge tun, die wir nicht tun wollen, und das was wir tun sollen, oft nicht tun können – zu unserem eigenen Schaden. Oft geht dies so weit, dass wir unser Glück, unsere Liebesbeziehung, unsere Gesundheit und unser Leben hinzugeben bereit sind ohne die wirklichen Gründe dafür benennen zu können.

Dass wir ungesunde Verhaltensmuster nicht ablegen können, mit uns und anderen unzufrieden oder chronisch krank sind, liegt oft daran, dass wir auf ungesunde Weise mit den Schicksalen anderer Menschen energetisch verbunden sind.

Durch Familienaufstellungen können Probleme gelöst werden, die unbewusst von Generation zu Generation als Erbe weitergegeben werden und uns daran hindern, unser eigenes Glück und Leben in vollem Umfang kraftvoll zu verwirklichen! Sie erlauben uns einen Blick auf die Ursachen der wirkenden Kräfte, die unsere Gefühle und Verhaltensmuster bestimmen und geben Hinweise auf deren Lösungen.

Diese Verstrickungen gibt es nicht nur in der Familie. Sie wirken sich ebenso in Arbeitsteams und Kollegien negativ aus und werden mit dieser Methode sichtbar gemacht.

Auch Krankheiten und körperliche Symptome lassen sich aufstellen, und es können heilsame Veränderungen eingeleitet werden.

Diese Ausführungen deuten die Bandbreite des Aufstellens an. In den Veranstaltungen wird nach dem jeweiligen Anliegen die effektivste Methode ausgewählt.

Habt ihr selbst ein Problem, das ihr gerne klären wollt, oder seid ihr einfach neugierig auf diese spannende Methode? Dann haltet euch den 21. September 2014 frei.

An diesem Tag macht Therapeutin Nicole Klütz bis zu vier Aufstellungen in meiner Reithalle.
Ich habe bereits an vielen Aufstellungen mit Nicki teilgenommen. Sie ist eine lebenslustige, warmherzige Mutter und erfahrene Therapeutin. Sie gibt bei Interesse zu Beginn des Tages eine Einführung in die Methode und bespricht die Aufstellungen, die gemacht werden, direkt im Anschluss.

Mehr über Nicole Klütz und ihre Arbeit auf ihrer Internetseite www.haltestelle-kluetz.de.

Nächster Termin: Sonntag, 21. September 2014, 11.00 Uhr

Kosten:
50 Euro für Interessierte ohne eigene Aufstellung
80 Euro für Teilnehmer mit eigener Aufstellung.