Noch mehr Spiele “unter Kerlen”

Das Wetter ist nach wie vor unterirdisch. Es hat gestern den ganzen Tag geschüttet, in der Nacht auch – so dass hier wieder alles unter Wasser steht. Ich habe die Pferde gar nicht erst raus gelassen. Die beiden “Jungs” durften zum Wälzen in die Halle. Schon allein deshalb, weil ich in Ruhe ihren Schlafplatz sauber machen wollte. Aber die zwei waren tüchtig zum Toben aufgelegt. Gut, dass ich meine Kamera dabei hatte… Seht das Video durch Klick auf das Foto!

toben2(1) So sieht es aus, wenn die beiden Youngsters ihrer Bewegung freien Lauf lassen
Für die bunten Gymnastik-Bälle haben sich die zwei übrigens überhaupt nicht interessiert. Nicht mal Anton, der eigentlich gerne mal spielt.
Nach dem ersten Toben musste sich Anton unbedingt in den Hallendreck schmeißen. Die Stelle war auch für Donovan so interessant, dass er genau nachsehen musste. Anton hat ihn fast umgeschubst. Klickt auf das Foto!
toben4(1) 
Als ich draußen im Offenstall fertig war, haben ich alle anderen derart fordernd angewiehert, dass ich mich habe “breitschlagen” lassen: Das Tor zur Weide hab ich geschlossen, und dann durften alle im Schlamm spielen. Auch das habe ich gefilmt. Klickt wieder aufs Foto.
20100530135746(1) Unsere Herde nimmt ein Schlammbad! Auf dem Foto lauschen sie gerade einem trompetenähnlichen Geräusch – so als ob jemand Jagdhornblasen übte. War aber nicht wirklich herauszuhören.