Tangstedt friert – Karin auch!

Noch vor wenigen Tagen sind wir hier echt “abgesoffen”. Heute hat uns der Frost fest im Griff! Minus 18 Grad habe ich gestern gemessen. Das geht entschieden zu weit! In der Halle und im Stall laufen alle Rohrheizungen, damit mir das Wasser nicht einfriert. Ceras Paddock ist inzwischen zu einer richtigen Buckelpiste geworden, weil sie dort ihre Ködel verliert, die ich nicht wegkratzen kann. Sie sind am Boden festgefroren!

So sieht der Reitplatz jetzt aus:

Eis

Idyllische Winterlandschaft, möchte man meinen. Aber ist einfach nur schweinekalt.

Donovans Tränke ist natürlich zugefroren. Er muss jetzt aus einem Bottich trinken, der, weil das Wasser immer wieder zufriert und Eisklumpen bildet, immer kleiner wird. Na ja, morgen soll es ja schon wieder etwas milder werden…